Kostenloser Versand ab 80 €
30 Tage Rückgaberecht
Mehr als 3.000 Produkte
Sicher Einkaufen dank SSL
Beratung: 07961 / 565257 9:00 bis 18:00 Uhr
Zur Startseite wechseln
Filter

Monkey 47

%
Funky Monkey Genuine Schwarzwald Pickled Onions with Dry Gin
Monkey 47
Funky Monkey Genuine Schwarzwald Pickled Onions with Dry Gin
Üblicherweise kennt Mann und Frau den Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin aber nicht Lebensmittelprodukte aus der Brennerei. Dabei gibt es mit den Funky Monkey Genuine Schwarzwald Pickled Onions with Dry Gin absolut Prima Qualität von frisch geernteten Sliberzwiebeln, die "Stuttgarter Stubel“, in faßgereiftem Essig. Eine absolute Spezialität, gerne pur genascht werden darf als auch für leckere Käsefondues oder in einem feinen Gibson Cocktail. It is a twist of Monkeyness. Produktart: Eingelegte Silberzwiebeln Größe: 408g - 425ml, (Abtropfgewicht 220g) Alkoholgehalt: max 5%

Inhalt: 425 ml (9,39 €* / 1000 ml)

3,99 €* 6,90 €* (42.17% gespart)
Monkey 47 The Becher aus Keramik
Monkey 47
Monkey 47 The Becher aus Keramik
Steingut ist schon fast vergessen in unserer schnelllebigen Welt. Dabei ist es einzigartig in seiner Funktionalität und liegt gut in der Hand. Es ist wie Porzellan fast vollständig gesintert, wodurch es lichtundurchlässig wird und den besonderen Charme eines handgefertigten Gegenstands erhält. Die isolierenden Eigenschaften des Tons ermöglichen es, den Inhalt länger kühl zu halten, während die spezielle Oberflächenstruktur, die durch Zugabe von Salz während des Brennvorgangs entsteht, dazu beiträgt, den Kohlendioxidgehalt zu bewahren und so ein ausgeprägteres und verfeinertes Geschmacksempfinden zu erzeugen. In einem aufwändigen Verfahren wird jedes einzelne Gefäß aus Ton exklusiv für den Affen gebrannt und anschließend von Hand mit der traditionellen Maßeinheit "gauge" verziert. Es ist nicht so, dass im Schwarzwald gerne rustikale Dinge passieren und dennoch in die Zukunft gedacht und gehandelt wird. Sichere dir deine Steingutbecher für deinen persönlichen Gin & Tonic.

6,97 €*
Monkey 47 Kiosk Schwarzwald Dry Gin Miniaturset
Monkey 47
Monkey 47 Kiosk Schwarzwald Dry Gin Miniaturset
Viele Liebhaber von Premium Gin aus Deutschland sind sich einig: Der Monkey 47 Schwarzland Dry gehört in jedem Fall an die Spitze. Sein ausgewogener Geschmack basierend auf Wacholder und weiteren 46 Botanicals ergibt ein einmaliges Erlebnis am Gaumen, egal ob pur oder als Gin & Tonic genossen. Die Destillerie, offiziell benannt als die Black Forest Distillers aus Loßburg, leben das Monkey Business Tag ein Tag aus und produzieren auch weitere Köstlichkeiten. Um dem Einsteiger diese „Wunderbar World of Gin“ etwas näher bringen zu können wurde ein tolles Miniatur-Geschenkset entwickelt names Monkey Kiosk. Dieses sieht nicht nur schmuck aus, es hat auch die wichtigsten Qualitäten vereint in einem gemeinsamen Set. Es beinhaltet natürlich die beliebten Standardabfüllungen mit dem Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin 47% 0,5 Liter wie auch den Monkey 47 Schwarzwald Sloe Gin 29% 0,5 Liter die es auch losgelöst vom Set käuflich zu erwerben gibt. Der Dritte im Bunde ist der rein limitiert erhältliche Monkey 47 Barrel Cut.

Inhalt: 0.15 Liter (146,00 €* / 1 Liter)

21,90 €*
Tipp
Monkey 47 Schwarzwald Sloe Gin 29%
Monkey 47
Monkey 47 Schwarzwald Sloe Gin 29% 0,5L
Der Monkey 47 Schwarzwald Sloe Gin macht dem Affen alle Ehre. Er entsteht durch eine selektierte Auswahl von 47 Botanicals mit Wacholder und natürlich dunklenblau schimmernden Schlehen. Die Schwarzwald Destillers haben hiermit eine einmalige Spirituose mit einer herrlichen Komplexität produziert, die wunderbare Aromen von handverlesenen Schlehen zeigt. Ganz streng genommen darf sich dieses Destillat nicht Gin nennen, da es mit 29% Alkoholgehalt unter dem Mindestmass für reinrassige Gins liegt und in seiner Zusammensetzung ein Likör ist. Die handverlesenen Schlehen werden in der Gegend um den Bodensee geernet und anschließend in der Brennerei in echten Monkey 47 Gin mazeriert. Dadurch nimmt der Gin die Aromen der Frucht an und bekommt gleichzeitig seine rubinrote Farbe. Im Anschluss wird das richtige Maß an Zucker zugesetzt um einen homogenen Geschmack von Gin, Frucht und Süße für zu erreichen. Damit ergibt sich ein Aroma von feinen Schlehen in einer wunderbaren Balance mit dem Original Monkey 47 Gin. Am Gaumen erspürt man die fruchtigen und zugleich herben Noten bei einer schönen Komplexität. Dieser Monkey 47 Schwarzwald Sloe Gin überzeugt auf ganzer Linie.

Inhalt: 0.5 Liter (65,46 €* / 1 Liter)

32,73 €*
Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin 47% 0,5L
Monkey 47
Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin 47% 0,5L
Der Monkey 47 Dry Gin aus dem Schwarzwald hat heute schon Kultstatus in der Welt. Selbst das klare Wasser für das Edeldestillat kommt aus einer hauseigenen Quelle, der Black Forest Distillers. Und nach der Mazeration und Destillation wander die frischen Brände zuerst einmal in große Steingutfässer um nochmals nachgelagert zu werden. Das mehr als überzeugende Resultat ist ein harmonisch komplexer deutscher Gin, der ein klares Wacholderaroma hervorbringt und mit frischen Zitrusnoten durchzogen ist. Darüber hinaus reicht die geschmackliche Palette von eichten Pfeffernoten und subtilen Bitter-Fruchtnoten bis zu würzigen Aromen. Alles ergänzt sich wunderbar mit insgesamt 47 Botanicals in der hochprozentigen Flüssigkeit. Ein deutsches Elexir, das man pur oder gemixt als G&T geniessen kann. Probieren Sie es einfach mal aus! Ein altes und verloren gegangenes Rezept war die Initualzündung Im Juli 1945 wurde Wing Commander Montgomery "Monty" Collins von der Royal Air Force - ein Uhrenliebhaber, Cricket-Enthusiasten und Globetrotter in den britischen Sektor der geteilten Berlin versetzt. Collins, der Sohn eines britischen Diplomaten, wurde 1909 in der britischen indischen Provinz Madras geboren. Er entdeckte schnell die Macht der Sprache und erlernte nicht weniger als fünf Sprachen, von denen eine Deutsch war. Nachdem er am dem Ende des Krieges in Berlin angekommen war und sein Amt in der Verwaltung der britischen Sektor übernommen hatte, war Kommandant Collins zutiefst betroffen über das Ausmaß der Zerstörung der Hauptstadt und beschloß, den Wiederaufbau von Deutschland in seiner Freizeit zu unterstützt. Von nun an widmete er sich dem Wiederaufbau des Berliner Zoo und wurde Pate eines Silberreiher Affen namens Max. Montgomery Collins verließ die Royal Air Force im Jahr 1951 von seinem Wunsch angetrieben, die Uhrmacherkunst zu erlernen. Collins zog dazu in der Region des Nordschwarzwald. Leider zeigte er wenig Talent für die Uhrenindustrie, und so eröffnete er einen Landgasthof, der er den Namen " Zum wilden Affen„ zu Ehren von Max dem Affen hatte. Der britische Gentleman Collins, wollte ebenfalls langjährige auf die Traditionen eines gutes Glas Gin nicht verzichten. Dies war die Geburtsstunde in die Produktion dieses traditionsreichen englischen Getränks. Wacholder (Juniper), ist auch ein wesentlicher Bestandteil für die Herstellung des berühmten Schwarzwälder Schinken, war reichlich vorhanden wie auch reines Quellwasser und eine Vielzahl von speziellen Kräutern und Pflanzeninhaltsstoffe. Dies bot Montgomery Collins mit einer natürlichen und regionalen Basis, um seinen einzigartigen Schwarzwald Gin Rezept zu entwickeln. Die Geschichte von Collins verliert sich in den frühen 1960er Jahren - bis Renovierungsarbeiten im Landgasthof um die Jahrtausendwende zur Entdeckung eines gewichtigen alten Holzfenster mit einer Flasche und einen Brief führte. Die staubige Flasche wurde von Hand beschriftet und verziert. Im Folgenden warden dies die Skizze eines Affen "Max the Monkey - Schwarzwald Dry Gin " in schwarzer Schrift. Das Begleitschreiben enthielt nicht nur persönliche Notizen und Fotos, sondern auch eine detaillierte Beschreibung der pflanzlichen Inhaltsstoffe, die  Montgomery in seinem Gin Rezept benutzt hatte.

Inhalt: 0.5 Liter (65,80 €* / 1 Liter)

32,90 €*
Tipp
Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin 47% Holzkiste
Monkey 47
Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin 47% 0,5L Holzkiste
Dies ist der limitierte Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin 47% 0,5L in der schönen Holzkiste präsentiert. Aber nun zur Geschichte dieses heute so erfolgreichen Gin. Im Juli 1945 wurde Wing Commander Montgomery "Monty" Collins von der Royal Air Force - ein Uhrenliebhaber, Cricket-Enthusiasten und Globetrotter in den britischen Sektor der geteilten Berlin versetzt. Collins, der Sohn eines britischen Diplomaten, wurde 1909 in der britischen indischen Provinz Madras geboren. Er entdeckte schnell die Macht der Sprache und erlernte nicht weniger als fünf Sprachen, von denen eine Deutsch war. Nachdem er am dem Ende des Krieges in Berlin angekommen war und sein Amt in der Verwaltung der britischen Sektor übernommen hatte, war Kommandant Collins zutiefst betroffen über das Ausmaß der Zerstörung der Hauptstadt und beschloß, den Wiederaufbau von Deutschland in seiner Freizeit zu unterstützt. Von nun an widmete er sich dem Wiederaufbau des Berliner Zoo und wurde Pate eines Silberreiher Affen namens Max. Montgomery Collins verließ die Royal Air Force im Jahr 1951 von seinem Wunsch angetrieben, die Uhrmacherkunst zu erlernen. Collins zog dazu in der Region des Nordschwarzwald. Leider zeigte er wenig Talent für die Uhrenindustrie, und so eröffnete er einen Landgasthof, der er den Namen " Zum wilden Affen„ zu Ehren von Max dem Affen hatte. Der britische Gentleman Collins, wollte ebenfalls langjährige auf die Traditionen eines gutes Glas Gin nicht verzichten. Dies war die Geburtsstunde in die Produktion dieses traditionsreichen englischen Getränks. Wacholder (Juniper), ist auch ein wesentlicher Bestandteil für die Herstellung des berühmten Schwarzwälder Schinken, war reichlich vorhanden wie auch reines Quellwasser und eine Vielzahl von speziellen Kräutern und Pflanzeninhaltsstoffe. Dies bot Montgomery Collins mit einer natürlichen und regionalen Basis, um seinen einzigartigen Schwarzwald Gin Rezept zu entwickeln. Die Geschichte von Collins verliert sich in den frühen 1960er Jahren - bis Renovierungsarbeiten im Landgasthof um die Jahrtausendwende zur Entdeckung eines gewichtigen alten Holzfenster mit einer Flasche und einen Brief führte. Die staubige Flasche wurde von Hand beschriftet und verziert. Im Folgenden warden dies die Skizze eines Affen "Max the Monkey - Schwarzwald Dry Gin " in schwarzer Schrift. Das Begleitschreiben enthielt nicht nur persönliche Notizen und Fotos, sondern auch eine detaillierte Beschreibung der pflanzlichen Inhaltsstoffe, die  Montgomery in seinem Gin Rezept benutzt hatte.

Inhalt: 0.5 Liter (94,18 €* / 1 Liter)

47,09 €*
Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin Barrel Cut 2019 47% 0,5L
Monkey 47
Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin Barrel Cut 2019 47% 0,5L
Die einzigartige Rezeptur des herkömliche Monkey 47, vereint aus 47 handverlesenen Botanicals, wird zum Barrel Cut nochmals weiter verfeinert und aufgewertet. Das Aromenprofil steigert sich durch eine 180-tägige Reifung der Destillate in Maulbeerfässern (Mulberry). Diese Barrels fassen 110 Liter mit dem edlen Schwarzwald Dry Gin Destillat. „Certainly wunderbar“ könnte man sagen. Verwandt wurden seltene Maulbeerbaum-Hölzer, welche in der Südwestpfalz hergestellt wurden. Im Ergebnis ergibt dies eine rassige und elegante Süße. Subtile Fruchtnoten vereint im Dry Gin mit einer guten Komplexität. Cocktail-Vorschlag: Monkey Old Fashioned Zutaten: 5 cl Monkey 47 Barrel Cut 2 dashes Orange Bitters 2 dashes Angostura Bitters 1 Zuckerwürfel 2cl Soda

Inhalt: 0.5 Liter (112,64 €* / 1 Liter)

56,32 €*